Informationen zum Familienrecht
Kanzlei Nicola TreydeZur PersonAnfahrtKontaktImpressum

Tipps für Frauen
Tipps für Männer
Trennung
Scheidung
Ehegattenunterhalt
Ich habe mich von meinem Ehepartner getrennt. Bekomme ich Unterhalt (Trennungsunterhalt)?
Bekomme ich nach der Scheidung Unterhalt (Nachscheidungsunterhalt)?
Wie lange bekomme ich Unterhalt? / Wie lange muss ich Unterhalt zahlen?
Ich betreue unsere Kinder (Betreuungsunterhalt)
Aufstockungsunterhalt
Genaue Berechnung des Unterhaltes
Kann ich auf Unterhalt verzichten?
Was ist, wenn kein oder nur unregelmäßig Unterhalt gezahlt wird. Muss mein Ehepartner dann nachzahlen?
Wir waren nicht verheiratet. Bekomme ich trotzdem Unterhalt?
Brauche ich einen Anwalt?
Kindesunterhalt
Betreuungsunterhalt lediger Mütter
Gerichtsurteile
Was ist neu nach der Unterhaltsreform (1.1.2008)?
Sorgerecht / Sorgerechtsreform (Neu!)
Umgangsrecht
Versorgungsausgleich
Zugewinnausgleich
Gemeinsame Konten und Schulden
Ehewohnung
Ehevertrag / Scheidungsfolgenvereinbarung
Steuern (Beiträge von Steuerberater K. Treyde)


Kann ich auf Unterhalt verzichten?

Sie können rechtswirksam nur auf den Nachscheidungsunterhalt verzichten, nicht auf den Trennungsunterhalt.

Selbst wenn Sie also in der Vergangenheit auf den Trennungsunterhalt verzichtet haben, ist das rechtlich nicht wirksam.

Auf einem anderen Blatt steht natürlich, ob Sie den Unterhalt geltend machen. Sie müssen keinen Unterhalt fordern. Ihr Ehepartner muss nur dann Unterhalt zahlen, wenn Sie Unterhalt verlangen. Sonst nicht.

Bevor Sie auf Ihren Unterhalt verzichten bzw. Ihren Anspruch nicht geltend machen, bedenken Sie, dass Ihnen Trennungsunterhalt immerhin bis zum rechtskräftigen Scheidungsurteil zustünde.

Auch wenn Sie auf einen Unterhaltsanspruch verzichten wollen, sollten Sie wissen, auf was Sie verzichten. Sie wären nicht die/der Erste, der erstaunt ist, über die Höhe der Unterhaltsansprüche. Lassen Sie sich also auch in diesem Fall von einem Anwalt berechnen, was Ihnen zustehen würde.

Bedenken Sie auch, welche Kosten durch die Trennung auf Sie zukommen. Können Sie sich eine neue Wohnungseinrichtung leisten? Brauchen Sie ein eigenes Auto? Reicht der Kindesunterhalt wirklich für den Lebensunterhalt und alle Wünsche Ihres Kindes?